Seminar in der Schweiz 18./19.04.2009

Bericht von Susanne:

Am 17. April haben wir uns wieder einmal auf den Weg zum Mantrailerteam Bodensee gemacht.
Diesmal ging es aber ins Ausbildungszentrum nach Andelfingen in der Schweiz, nicht an den Bodensee.

Die meisten Teilnehmer reisen Freitags an um am Abend noch ein bisschen zusammen zu sitzen um zu bereden wie das Wochenende ablaufen wird. Das war natürlich besonders schön, weil wir nicht wie sonst in verschiedenen Unterkünften untergebracht waren, sondern alle in den Zimmern in der neu gebauten Unterkunft des Ausbildungszentrums gewohnt haben.

Am Samstag morgen um 8:00 Uhr gab es Frühstück und um 9:00 Uhr sind dann die 3 eingeteilten Gruppen (Anfänger, Fortgeschrittene und Prüfungsanwärter) in ihre Gebiete zum trainieren gefahren. Nach einer Stunde Mittagspause ging es dann weiter bis 17:00 Uhr. Nach dem Abendessen und einer Besprechung mit Theorie ging dann der erste anstrengende Trainingstag zu Ende.

Am Sonntag Morgen haben wir uns erneut um 9:00 Uhr auf den Weg in die Trainingsgebiete gemacht und wir haben mit Cora ein Leistungsstandüberprüfung gemacht. Sie hat wunderbar konzentriert gesucht und ihr „Opfer“ gefunden.

Ein letztes gemeinsames Mittagessen um 12:00 Uhr und dann schnell zur Schlussbesprechung. Unsere Ausbilder hatten zu jedem Teilnehmer und den Hunden ein Feedback. Darauf hatten wir uns alle gefreut. Ganz besonders Dieter war gespannt was Jean wohl zu Cora zu sagen hat. Und er hat gesagt: Cora hat sehr große Fortschritte gemacht und auch ihr Hundeführer hat sich eine sehr gute Leinenführung angeeignet. Und Dieter............

Dein Hund ist fertig zur Prüfung!!!

Alles in allem wieder ein sehr erfolgreiches Seminar, Vielen Dank an das gesamte Mantrailerteam Bodensee!